Ritus

Mit Ritus geht Simons großer Wunsch nach einem interdisziplinären und genreunabhängigen Format in Erfüllung. Es zählt die Zeremonie, das Ritual, der ästhetische Moment, das musikalische Sein. So können Klassik, Jazz, alpenländische Volksmusik, Electronic und Ambient unbefangen und gewöhnlich nebeneinander bestehen, um mit anderen Kunstsparten in Kontakt zu treten. In der Beschäftigung mit seiner eigenen musikalischen Identität geht Simon auf die Suche nach einer universalen Essenz der Kunst. 

 

//Lineup 

Simon Oberleitner, piano/vocals/tape/modular synth/many other instruments/concept

…different artists as guests


Owls

Owls is a vienna-based piano trio that cleverly, yet subtly integrates unconventional electronic devices such as  tape machines and modular gear. The music is rooted in- and aware of the tradition of both american and european jazz but transcends stylistic borders in a refreshing and unconventional way. Their genuinely audiophile approach leads to partly intense, partly fragile results and will grant a moving, thrilling and entertaining listening experience. Owls' music can be heard and described from different angles - the audiophile approach will always be the red thread. With crumbling light (ATS-Records) the band released their debut album in spring 2017. With their new program Hour of the owl they will release their second album in 2021.

 

// Lineup

Simon Oberleitner, piano/tape/electronics

David Ambrosch, double bass

Konstantin Kräutler-Horváth, drums 

 

www.houroftheowl.com


Spiegel im Spiegel

Im Aufeinandertreffen richtungsweisender Vokalwerke des 15. und 16. Jahrhunderts mit improvisierter und komponierter Musik unserer Zeit öffnen sich neue Perspektiven, Beziehungen und Grenzerfahrungen, denen die Company of Music gemeinsam mit Simon Oberleitner`s Jazztrio Owls nachspürt, um das Neue im Alten und das Alte im Neuen heute, hier und jetzt erfahrbar zu machen. Willkommen in der Renaissance der Gegenwart!

Mit Werken von Johannes Ockeghem, Josquin Desprez, Guillaume de Machaut, Gilles Binchois, Niccoló da Perugia und Simon Oberleitner.   

 

// Lineup

6 SängerInnen der Company of music

(Musikalische Leitung: Johannes Hiemetsberger)

 

Simon Oberleitner, composition & piano

David Ambrosch, double bass

Konstantin Kräutler-Horvath, drums 

 

www.companyofmusic.at

www.houroftheowl.com

©Theresa Pewal
©Theresa Pewal

Owls featuring Veronika Morscher

Under Construction

 

// Lineup

Veronika Morscher, vocals

Simon Oberleitner, piano

David Ambrosch, double bass

Konstantin Kräutler-Horváth, drums

 

www.veronikamorscher.com

www.houroftheowl.com

©Nadine Targiel Photography
©Nadine Targiel Photography

Under the Greenwood Tree (The Shakespeare Songbook)

„Die ganze Welt ist eine Bühne“ (Zitat: W. Shakespeare)

In Geschichten über die Fantasie und das Drama in unserer menschlichen Daseinsform geht Simon Oberleitner in seinem Programm Under the Greenwood Tree der Wirklichkeit im Unsichtbaren und dem Traum im Sichtbaren nach. Mit dem dafür über sieben Jahre hinweg komponierten Shakespeare Songbook wird eine Hommage auf den wohl bekanntesten Philosophen und Literaten des 16. und 17. Jahrhunderts veröffentlicht.

 

// Lineup

tba, vocals

tba, bass clarinet

Simon Oberleitner, composition & piano

tba, double bass

tba, drums


La Risa

Ehrliche, berührende Texte - getragen von einer Stimme, manchmal zart und fragil, manchmal kraftvoll, soulig und durchaus fordernd. Schimmernd in allen erdenklichen Farben und Facetten, umwoben von Klavier, Bass und Drums.

 

// Lineup

Larissa Schwärzler, vocals

Simon Oberleitner, piano/fender rhodes/synth

David Ambrosch, double bass

Konstantin Kräutler-Horváth, drums

 

www.larissa.schwaerzler.com

©Michael Lackner
©Michael Lackner

Diskografie

Of Worth La Risa

(2020, Of Worth Records)

 

Larissa Schwärzler | vocals, composition

Simon Oberleitner | piano, keys

David Ambrosch | bass

Konstantin Kräutler-Horváth | drums

 

Markus Pechmann | trumpet

Leonhard Skorupa | saxophone

Martin Grünzweig | trombone

Dario Schwärzler | tuba

Mira Perusich, Veronika Sterrer, Julia Kornfeld | background vocals


Crumbling Light Owls

(2017, ATS Records)

 

Simon Oberleitner | piano

David Ambrosch | double bass

Konstantin Kräutler-Horváth | drums