Bio

Simon Oberleitner zählt zu jenen vielseitigen Künstlerpersönlichkeiten, die sich an der Schnittstelle von Klassik und Popularmusik am wohlsten fühlen. Sein musikalisches Spektrum reicht vom traditionellen Repertoire der Klassik über Pop/Rock/Jazz/Blues/Latin bis hin zu Neuer Musik, Improvisation und elektronischer Musik. 

Projekte

Als klassischer Pianist ist Simon Oberleitner seit 2009 in zahlreichen solistischen und kammermusikalischen Konzertprojekten zu erleben. Im Rahmen häufiger Live- und Studioengagements tritt er auch als Popularmusik-Pianist/Keyboarder in den unterschiedlichsten Stilen/Genres international auf.  Seine Kompositionen reichen von Crossover über Jazz bis hin zu Neuer Musik und wurden u.a. im Konzerthaus Wien, Musikverein Wien und Musiktheater Linz uraufgeführt.  

Lehre

 Neben seiner Unterrichtstätigkeit an einer Wiener AHS hält Simon Oberleitner Workshops, wirkt an der Konzeption sowie Durchführung von Musikvermittlungsprojekten mit und komponiert Schülerliteratur. 

Seine weitere pädagogische Tätigkeit umfasst auch Instrumentalunterricht bzw. -coaching (Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen, Vorspiel, Hearings, etc.) in den Fächern Klavier Klassik und Popularmusik, Gesang, Musiktheorie sowie Electronics.